Sonntag, 8. April 2018

Sich selbst im Wege stehen:

Für viele Menschen gilt wohl: Sie stehen sich selbst am meisten im Wege. So, um ein harmloseres Beispiel zu nennen, z.B. der chronisch überkonsumierende Kaffeetrinker, der an Dauernervosität leidet, sich allerdings dennoch diese tagtäglich aufs Neue erzeugt. (Es würde nicht allzu viel Aufwand erfordern, hundert weitere Beispiele aufzuzählen.) Was, wenn ein Mensch beschließt, sich nicht mehr selbst im Wege zu stehen?

Keine Kommentare:

Kommentar posten