Mittwoch, 25. April 2018

Das Schöne, das Wahre, das Gute:

Im Leben von Menschen gewinnt häufig die Idee des Guten zum ersten Mal tieferen Inhalt, wenn der Mensch seine erste nähere Bekanntschaft mit einem hochgradig konstruktiven Menschen macht. Die Idee des Schönen, wenn der Mensch ein Objekt oder Objekte findet, an denen er sich regelrecht nicht mehr satt sehen kann. Die Idee des Wahren, wenn er erstmalig ein Thema oder Themen findet, über die er sich nicht genug informieren, über die er regelrecht permanent nachdenken kann.

Keine Kommentare:

Kommentar posten