Dienstag, 16. Juli 2019

"The more profound an insight, as well as the more personal or specific, the more difficult it is likely to be to absorb. ... Because they expand and enhance our imaginations, poetry and art press continually at the boundaries of mystery and incomprehensibility, so that, as audience, we are always faced with the necessity of deciding whether the artist is incomprehensible because of telling us something unusually profound or because of telling us something trivial or wrong in an obscure way."

Richard D. Alexander

-----

"In sophisticated circles originality and creativity have always been revered. But it has also been recognized that defining true creativity, in art, science, and other realms, as distinct from more waywardness, has been a fundamental difficulty."

Raymond B. Cattell

Differences in Receptivity:

Different people perceive different musical pieces / different pieces of literature / different chunks of knowledge as optimally stimulating.

Sonntag, 14. Juli 2019

Vergleichende Verhaltensforschung:

"Es ist Sache der vergleichenden Verhaltensforschung, [den] über Jahrmillionen erstreckten Differenzierungsprozess der Wahrnehmungs- und Aktionsweisen von Lebewesen darzustellen und zu erläutern."

Friedhart Klix

Grundregel für das Schreiben:

Nur dann schreiben, wenn man etwas mitzuteilen hat. Besser noch: Wenn sich Gedanken einfinden, die regelrecht nach Ausdruck drängen.

Die Auswahl geeigneter Aktivitäten:

"Jedes informationsaufnehmende System ist auf der Suche nach optimaler Verhaltensanpassung und für die Auswahl geeigneter Aktivitäten gezwungen, die aus der Umgebung einströmende Information nach ihrem Gehalt über reale Eigenschaften dieser Umgebung auszuwerten."

Friedhart Klix

-----

Salopp gesagt: Das sprachliche Denken ermöglicht ein differenzierteres Auswerten der aus der Umwelt einströmenden Information / ein differenzierteres Reagieren auf einströmende Information.

-----

Verglichen mit anderen Tieren kann der Mensch eine wesentlich größere Vielfalt an Nachrichten aufnehmen und generieren, wesentlich differenziertere Nachrichten empfangen und erzeugen.

The Enlightenment:

Peter Frost:

"The Enlightenment was due only in part to things like the invention of the printing press, the voyages of discovery, and the founding of universities. These were subsidiary causes that resulted from and supported a more fundamental change: a steady increase in the smart fraction of European societies—the proportion of people who enjoy reading, writing and, above all, thinking."

Das Neue und das Vertraute:

Nicht bloß die Beschäftigung mit dem Neuen und Unbekannten kann belohnend sein, auch der Berührung mit dem Gewohnten und Vertrauten haftet zuweilen ein starker Reiz an.