Montag, 7. Dezember 2015

Definition von Intelligenz:

Die allgemeine Intelligenz lässt sich "am ehesten über die Schnelligkeit und Effektivität des Wahrnehmens, Erinnerns, Vorstellens und Denkens / Problemlösens" definieren.
Gerhard Roth

[Fasst man den Denkbegriff weit, so lässt sich Intelligenz durchaus darüber definieren, wie schnell und wirksam eine bestimmte Person denkt. Dies beantwortet jedoch nicht die Frage, was "denken" an und für sich ist. Denken an und für sich kann man in diesem Zusammenhang als einen Ordnungssuchvorgang verstehen. D.h. ein Denkvorgang versucht an den Ereignissen oder Gegenständen der Um- und Innenwelt Strukturen, Zusammenhänge, Regelmäßigkeiten, Muster, etc, aufzufinden.]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen